Sie wurden in Deutschland mit dem Mietwagen geblitzt und haben einen Bußgeldbescheid erhalten?! Ist die Sache für Sie eindeutig, dann ist es empfehlenswert die Schuld direkt zu begleichen. Fahrer die sich zu unrecht bestraft sehen, können nun kostenlos ihre Anhörungsbögen und Bußgeldbescheide prüfen lassen.

Viele Bußgelbescheide sind fehlerhaft!

In unseren Artikeln „Mietwagen im Ausland – Was beachten beim Bußgeld/Strafzettel?“ und „Mit dem Mietwagen in Spanien geblitzt – was tun?“ haben wir bereits Tipps gegeben, wie Sie sich bei einem vermeintlichen Vergehen im Ausland zu verhalten haben.

In Deutschland verhält es sich ähnlich. Wer mit dem Mietwagen geblitzt wurde sollte zu allererst die Mietwagenfirma informieren. Geschieht dies nicht, wird in der Regel eine zusätzliche Gebühr für die Datenermittlung des Mieters fällig.

Bußgeldbescheid kostenlos prüfen

In Deutschland werden durch menschliche und technische Messfehler mehrere Millionen Bußgeldbescheide erlassen. Jedoch werden zudem viele weitere Bescheide falsch oder inhaltlich mangelhaft ausgestellt. Diese können Sie kostenlos prüfen lassen.

Über geblitzt.de können Mietwagen-Fahrer, aber auch private Autofahrer, ihren Bußgeldbescheid juristisch auf Richtigkeit prüfen lassen. Seit 2013 gibt es den kostenlosen Online-Service.

zu geblitzt.de

Wie geblitzt.de funktioniert

geblitzt.de finanziert den eigenen Service durch Lizenzgebühren, welche bei erfolgreichen Mandaten durch die Vertragsanwälte gezahlt werden. Im Gegenzug stellt der Anbieter diesen Vertragsanwälten nnovative Softwarelösungen und Hilfsmittel zur Verfügung, welche die Prüfung der Bußgeldbescheide auf ein Minimum an Zeit und Aufwand reduzieren.

Zusätzlich erhalten die Anwälte Zugriff auf aktuelle juristische Expertisen und Rechtsgrundlagen. Dies ermöglicht es Bußgeldbescheid aus Deutschland schnell und unkompliziert auf Fehler prüfen zu lassen.

Das hat der Betroffene zu tun

Betroffene, die mit dem Mietwagen in Deutschland geblitzt wurden, müssen sich für den kostenlosen Service online registrieren und anschließend die Unterlagen zur Prüfung einreichen. Nach einer formalen Kontrolle auf Vollständigkeit und dem Entsprechen der Nutzungsbedingungen von Geblitzt.de, wird der Fall an die Vertragsanwälte zur Prüfung übergeben. Innerhalb von 4 Wochen sollten Sie alle Unterlagen einreichen, damit es zu einer schneller Bearbeitung kommen kann.

zu geblitzt.de

Die gegen Sie erhobenen Vorwürfe werden Anhand der Akten durch die Verkehrsrechtsanwälte überprüft. Diese vollumfängliche juristische Bewertung dient dazu, die Erfolgsaussichten hinsichtlich der Einstellung des Verfahrens genauestens zu bemessen. Egal welches Ergebnis sich daraus ergibt, für Sie bleibt der Service kostenlos, da alle Kosten von geblitzt.de übernommen werden.

Drei möglichen Einschätzungen können daraus folgen:

  • Es bestehen gute Aussichten auf Einstellung Ihres Verfahrens. Ihr Fall wird durch unsere Vertragsanwälte vertreten. Alle Kosten werden übernommen.
  • Es bestehen keine Aussichten auf eine Einstellung Ihres Verfahrens. Ihr Fall wird nicht durch unsere Vertragsanwälte vertreten. Alle bisher angefallenen Kosten werden übernommen.
  • Es bestehen keine Aussichten auf eine Einstellung Ihres Verfahrens. Dennoch besteht die Möglichkeit, einen für Sie vorteilhaften Vergleich zu erzielen. Unsere Anwälte vertreten Sie auch in diesem Falle gern. Dies wird nicht durch unsere Nutzungsbedingungen abgedeckt.